Mara Karl und Hannah Raab aus der 9aR berichten über ihren Besuch bei Job & Grill.

Herr Hütter, der Organisator der Veranstaltung, erklärte uns, dass sich ausschließlich Ausbildungsbetriebe vorstellen. Bei all diesen Betrieben hat man außerdem vorher die Möglichkeit ein Praktikum zu machen, um sich die Berufe näher anzuschauen. Insgesamt wurden 60 Betriebe angefragt und dann 20 Betriebe ausgewählt. Es haben sich beispielsweise Pittler ProRegion, Aldi, Schroder, Deutsche Bank und die Stadthalle vorgestellt. Erstaunt waren wir, wie viele Bereiche und Jobs es in den jeweiligen Betrieben eigentlich gibt.

Es war viel Zeit nötig, um etwas so Tolles auf die Beine zu stellen, sagte Herr Hütter. Gerade in diesem Jahr habe es sich aber ganz besonders gelohnt, denn der Andrang war nie größer. Von unserer Schule waren die Jahrgänge 8H, 9H und 9R anwesend. Zur Vorbereitung auf die Veranstaltung wurden Fragebögen im Unterricht erarbeitet. Alle Anwesenden waren sehr offen für Gespräche und die Fragebögen, die jeder Schüler ausfüllen sollte. Mit den ausgefüllten Fragebögen wird im Unterricht weitergearbeitet.

Unsere Klasse ist der Meinung, dass es eine sehr gute Veranstaltung ist, um sich, wenn man eine Ausbildung machen möchte, über Berufe zu informieren. Es war ein schöner Abend mit guter Stimmung und insgesamt bei vielen auch ein großes Erfolgserlebnis für die zukünftige berufliche Laufbahn.