Siegerehrung im Mathematikwettbewerb an der Adolf-Reichwein-Schule

Es geht in die zweite Runde

Der alljährliche Mathematikwettbewerb des Landes Hessen ging im März in die zweite Runde. Nachdem am 02.12.2021 alle 187 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen an der ersten Runde teilgenommen hatten, fand am 09.03.2022 die nächste, deutlich schwierigere Etappe statt.

Hierfür haben sich folgende acht Schülerinnen und Schüler durch ihre Leistungen in der ersten Runde qualifiziert und wurden am 09.03.22 von der Schulleiterin, Marianne Kral, und dem Fachsprecher Mathematik, Matthias Franz, entsprechend geehrt. Sie erhielten Ihre Urkunden und ein kleines Geschenk überreicht:

Ephraim Moffitt (32 Punkte im Gymnasialzweig)

Paul Kaufmann (30 Punkte im Gymnasialzweig)

Luka Stoll (30 Punkte im Gymnasialzweig)

Inga Stein (28 Punkte im Gymnasialzweig)

Evelyn Leinweber (32 Punkte im Realschulzweig)

Manuel Klotz (29 Punkte im Realschulzweig)

Ata Mahmood (29 Punkte im Realschulzweig)

Melisa Ismetova (30 Punkte im Hauptschulzweig)

Der Mathematikwettbewerb stellt die Teilnehmenden vor unterschiedlich anspruchsvolle Aufgaben aus den Themenbereichen der bisherigen Schuljahre. Mit Unterstützung durch die Lehrkräfte bereiten sich die Klassen einige Wochen vor und trainieren mit Aufgaben aus allen Themenbereichen. Die erste Runde bietet Pflicht- und Wahlaufgaben, in der zweiten Runde haben alle die Wahl zwischen sechs Aufgaben, von denen ihre besten vier gewertet werden. Die Schulgemeinde drückt die Daumen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der zweiten Runde.

Auf dem Foto:

v.links obere Reihe: Matthias Franz, Manuel K./Paul K./Inga S./Marianne Kral

untere Reihe: Ata M./Evelyn L./Melissa I./Ephraim M.

Die zweite Runde wurde von den Teilnehmenden als deutlich herausfordernder beschrieben als die erste Runde. Nachdem sie die Aufgaben bearbeitet haben, wurden ihnen von Schulleiterin Marianne Kral und Fachsprecher Matthias Franz die Urkunden und die Preise verliehen. Die Adolf-Reichwein-Schule gratuliert allen Siegerinnen und Siegern der ersten Runde und hofft nun auf eine gute Platzierung in der zweiten Runde.