Bläserklasse

Musische Bildung

Klicken Sie auf den nachstehenden Button, um die Anmeldung zur Bläserklasse aufzurufen.

Fragen & Antworten

Seit wann gibt es Bläserklassen an der Adolf-Reichwein-Schule?

„Seit Beginn des Schuljahres 2007/08 gibt es Bläserklassen an unserer Schule. In jedem Schuljahr setzt sich unsere Bläserklasse aus Förderstufen- und Gymnasialschüler/innen zusammen.

Wie wird die Bläserklasse umgesetzt?

In der Bläserklasse erlernen die Schülerinnen und Schüler in einem zweijährigen Kurs (5. und 6. Schuljahr) die Grundlagen, um ein Orchesterblasinstrument zu spielen. Die Blasinstrumente sind so verteilt, dass die Bläserklasse die Besetzung eines sinfonischen Blasorchesters widerspiegelt. Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit der Musikschule Langen und dem Blasorchester des TV-Langen. Die Schülerinnen und Schüler der Förderstufe und des gymnasialen Zweiges werden im Bläserunterricht gemeinsam unterrichtet. Der Regelunterricht findet schulzweigbezogen getrennt voneinander statt.

Wie häufig findet der Bläserunterricht statt?

Den wöchentlichen einstündigen Instrumentalunterricht in Kleingruppen erhalten die Schülerinnen und Schüler von Instrumentalpädagogen, während die gesamte Orchesterprobe von Musiklehrkräften unserer Schule durchgeführt wird. Hier wird in zwei Wochenstunden vorwiegend praktisch musiziert, aber auch theoretische Inhalte werden erarbeitet.

Welche Instrumente können erlernt werden?

Die Bläserklassen der Adolf-Reichwein-Schule setzten sich zurzeit aus den folgenden Instrumenten zusammen: Tuba, Tenorhorn, Posaune, Trompete, Querflöte, Saxofon und Klarinette.

Haben die Schülerinnen und Schüler Auftritte?

Neben dem regelmäßigen Üben spielen natürlich Auftritte eine große Rolle und sorgen für zusätzliche Motivation. Die Bläserklassen spielen u.a.:

  • bei Schulveranstaltungen (Tag der offenen Tür, Schulfesten, Konzerten, Verabschiedungen, u.a.).
  • außerhalb der Schule (lebendiger Adventskalender des Verkehrs und Verschönerungsvereins Langen, an benachbarten Grundschulen, dem ZenJa, u.a.)
Wie hoch ist der monatliche Beitrag?

Die Schülerinnen und Schüler spielen auf Leihinstrumenten, die vom Förderverein der Adolf-Reichwein-Schule an

Verantwortliche Person

Sandra Macholdt