images/headers/head_sponsorenlauf2014.jpg

Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule warten auf den Start des Sponsorenlaufs 2014.
(von links nach rechts: Frau Claudia Schweig-Eyrich, Frau Elke Dürr)

Am Freitag, den 10.10.2014 rief die Adolf-Reichwein-Schule zum 2. Sponsorenlauf auf. Die gesamte Schülerschaft war aufgerufen, 60 Minuten rund um das Sportgelände der SSG Langen zu laufen. Die Strecke war etwa 890 m lang. Im Vorfeld des Laufs suchten sich alle Schülerinnen und Schüler selbst Sponsoren, die zusagten, einen selbstgewählten Betrag pro gelaufener Runde zu spenden.

Die Stadt Langen entsandte freundlicherweise Frau Claudia Schweig-Eyrich, die den Lauf offiziell um 11:00 Uhr startete. Frau Schweig-Eyrich freute sich, dass die Schülerinnen und Schüler es anscheinend gar nicht abwarten konnten zu starten, denn einige wollten schon vor 11:00 Uhr loslaufen.

Sportlehrer und Organisator des Laufs Chris Scheuermann nahm dies schmunzelnd zur Kenntnis und zeigte sich darüber erleichtert, denn noch am Tag zuvor befürchteten viele, dass das Wetter nicht mitspielen würde. Doch alle Beteiligten blieben zumindest von oben her trocken. Allein die engagierte Teilnahme der Schülerinnen und Schüler ließ kaum eine Stirn trocken.

Die etwa 1.000 aktiven Schülerinnen und Schüler liefen insgesamt 5.280 Runden. Damit haben sie zusammen eine Strecke von rund 4.710 km zurückgelegt. Die Vorsitzende des Fördervereins Claudia Heymann-Rüffler ist aufgrund dieser Laufleistung sehr gespannt, mit welchem Betrag die Fördervereinskasse aufgefüllt werden wird.

Der Förderverein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und unterstützt die Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Adolf-Reichwein-Schule. Alle erwirtschafteten Gelder des Fördervereins werden für Anschaffungen und Projekte verwendet, die eine schülergerechte und zukunftsorientierte Entwicklung der Adolf-Reichwein-Schule begünstigen.

Trotz der vielen unterschiedlichen Herausforderungen am Anfang eines Schuljahres, ist es dem Kollegium der Adolf-Reichwein-Schule gelungen, ein großes Sportereignis zu organisieren und erfolgreich durchzuführen. Schulleiterin Elke Dürr freute sich über einen reibungslosen Ablauf und dem großen Engagement der Schülerinnen und Schüler. Besonderer Dank gilt nicht nur allen Sponsoren, sondern auch der Stadt Langen und der SSG Langen ohne deren kooperativer Unterstützung diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.