Wintersportwoche 2002 – Erster Carvingkurs

Dieses Jahr weilten knapp 40 Mädchen und Jungen aus allen 8. Haupt-, Real- und Gymnasialklassen der ARS vom 15.02.02 – 23.02.02 wieder im Brugghof in St.Johann/Italien. Nach einer 9-stündigen Busfahrt über München, Innsbruck und den Brenner erreichte die Gruppe das 1000m hoch gelegene Ahrntal. Zum ersten Male bekamen alle Schülerinnen und Schüler durch Zusammenarbeit mit einem neuen Skiverleiher nagelneue Carving-Skier ausgeliehen. Neben den alpinen Grundtechniken wie Pflug, Pflugbogen und Grundschwung wurden auch Carvingtechniken spielerisch im Klausbergskigebiet (1050 – 2050 m) erlernt. Hierbei wurde verdeutlicht, dass Bögen zu geschnittenen Schwüngen werden, und man mit hüftbreiter Skistellung fährt. Neben einer geringeren Vertikalbewegung zur Skientlastung verbindet man die Schwünge zügig miteinander. Dabei darf man nicht vergessen, beim Kanteneinsatz beide Knie vorwärts zum Hang zu bewegen, um sich von den Skiern durch die Kurven tragen zu lassen. Hierbei war bei keinem der Schüler die oft zitierte „Null Bock Haltung“ zu erkennen. Es galt vielmehr die Devise „Skifahren macht voll Bock“

In dem in diesem Winter neu in Betrieb genommenen 4-er Sessellift entschwebten die Schüler sehr schnell vom 1600m hoch gelegenen Almboden auf die unterhalb des Klaussees gelegene ca. 2000 m hohe Bergstation.Beim Abschlussrennen bewährten sich die von den Schülern im Skikurs erlernten Carvingtechniken, so dass sich die Schüler teilweise im olympischen Salt-Lake-City-Feeling wähnten.

Trotz des dichten Schneetreibens wurde die Rennstrecke ohne Probleme bewältigt. Die Sieger in den verschiedenen Wettbewerben“Alpin-Anfänger“ und „Alpin-Fortgeschrittene“ wurden mit Urkunden und Pokalen ausgezeichnet.

Bei den Fortgeschrittenen waren die Schnellsten:

 1. Tony Venghaus (8aG)

2. Joschka Sztipanovic (8aR)

3. Alexander Nolzen (8aG)

Die ersten drei Plätzen bei den Anfängern erreichten:

1. Jochen Bender (8aG)

2. Sebastian Loeffler (8aR)

3. Julia Metzger (8aG)B

 In diesem Jahr wurde der Schüler Uwe Zerbes aus der Klasse 8bH für besonders vorbildliches Sozialverhalten ausgezeichnet.