Die ARS zum 3. Mal auf dem Langener Weihnachtsmarkt

Nach den erfolgreichen Kooperationen in den Jahren 2014 und 2015, teilen sich der Weltladen Langen und die Adolf-Reichwein-Schule auch in diesem Jahr einen Stand auf dem Langener Weihnachtsmarkt.

Von Freitag, 02.12. bis Sonntag, 04.12.2016, können die Besucher des Weihnachtsmarktes verschiedene Handarbeiten von Schülerinnen und Schülern der Adolf-Reichwein-Schule erwerben. Herr Andreas Wolf, Lehrer und Initiator des Standes, hat in den vergangenen Monaten mit seinen Schülerinnen und Schülern intensiv gearbeitet. Weitere Klassen und Lehrer beteiligten sich an den Vorbereitungen und trugen so zur Entstehung eines vielfältigen Sortiments bei.

Wer sich selbst ein Bild von Schneemännern in einer bunten Stadt machen möchte und zugleich vielleicht das eine oder andere Geschenk sucht, ist herzlich eingeladen den Stand der Adolf-Reichwein-Schule zu besuchen.

Was ist eine Bläserklasse?

Die Bläserklasse ist eine Kombination aus Orchester- und Instrumentalunterricht. Sie ist eine Lernmethode, bei der Schüler das Musizieren eines Blasinstruments von Beginn an im Klassenorchester erlernen.

Tagesausflug nach Straßburg 2016

Tagesausflug nach Straßburg 2016

Ein Bericht von Lena Weber aus der 9aG

Am Montag, den 23. Mai 2016 war es wieder soweit. Insgesamt 46 Schülerinnen und Schüler der Französischklassen der Jahrgänge 8 und 9 R+G mit Frau Schmidt und Frau Baumann haben an diesem Tag einen Tagesausflug nach Straßburg gemacht.

Wir haben uns am Parkplatz hinter der Stadthalle getroffen und sind um 07:45 Uhr losgefahren. Die Fahrt nach Straßburg dauerte zweieinhalb Stunden. Um 11:00 Uhr hatten wir dann eine Führung durch das Europaparlament. Wir hatten eine deutsche Führung und die Frau hat uns alles rund um das Europaparlament (die Geschichte, das Gebäude, …) erklärt. Unter anderem durften wir auch den großen Plenarsaal besichtigen. Dort hat sie uns Einiges über die Sitzungen und die Sitzverteilungen der Politiker und Parteien und Länder erzählt.

Gegen 12:30 Uhr war die Führung zu Ende und wir sind wieder zum Bus gelaufen, um in die Stadtmitte zu fahren. In der Stadt hatten wir dann insgesamt über vier Stunden Zeit, um diese zu besichtigen (z.B. die Kathedrale; Altstadt: La Petite France) und Souvenirs zu kaufen. Außerdem haben wir währenddessen auch noch eine Stadtrallye in Kleingruppen gemacht. Bei manchen Fragen mussten wir auch andere Passanten fragen, da es Fragen gab, die aktuell waren, wie z.B. welche Kinofilme gerade in den Straßburger Kinos laufen.

Gegen 17:15 Uhr haben wir uns dann wieder am Bus getroffen und kamen gegen 20:00 Uhr wieder in Langen an. Und obwohl das Wetter nicht besonders gut war, hatten wir trotzdem alle einen schönen und interessanten Tag und viel Spaß in Straßburg.

22. Känguru-Mathewettbewerb

(pressemitteilungen\/2016\/kaenguru-mathewettbewerb\/head_kaenguru-mathewettbewerb.jpg)

Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein- Schule sind erneut weit gesprungen!

Beim bundesweit durchgeführten 22. Känguru-Mathematikwettbewerb haben an der Adolf-Reichwein-Schule insgesamt 155 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Die größte Gruppe stellten die Jahrgänge 5 und 6 des gymnasialen Zweiges. Die Aufgaben des Känguruwettbewerbes sind in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt und bieten den Schülerinnen und Schülern bei jeder Aufgabe fünf mögliche Lösungen an, wovon lediglich eine Lösung korrekt ist. Wird eine falsche Lösung durch einen Teilnehmer angekreuzt, werden Punkte von der erreichten Gesamtpunktzahl abgezogen. Um Aufgaben aus dem Känguruwettbewerb zu lösen werden von den Schülerinnen und Schülern wichtige Kompetenzen gefordert: Logisches Schließen, Kombinieren und Strukturieren, Schätzen, Vorstellungsvermögen für Größenordnungen sowie das Erkennen von Zusammenhängen und Widersprüchen.

Im Jahrgang 5 der Gymnasialklassen erzielte Dennis Gekkel (5cG) die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und wurde somit Jahrgangssieger. Zusammen mit Felix Klein (5cG) wurde Dennis Gekkel (5cG) zusätzlich mit einem Sonderpreis belohnt, den die Verantwortlichen des Känguruwettbewerbes ab einer bestimmten Punktzahlen vergeben. Den besten Kängurusprung der Schulgemeinde erzielte Jennifer Staisch (6cG), die 13 Aufgaben hintereinander fehlerfrei lösen konnte. Diese Leistung wurde mit einer Urkunde und einem Sonderpreis prämiert. Zudem erzielte Jennifer Staisch (6cG) knapp vor dem letztjährigen Jahrgangssieger, Finn Gullick (6bG), die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der 6. Gymnasialklassen und wurde somit Jahrgangssiegerin. Die Verleihung der Urkunden für die jeweils Erstplatzierten Schülerinnen und Schüler jeder teilnehmenden Klasse wurde durch die stellvertretende Schulleiterin, Frau Antje Morgenroth, vorgenommen. Sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel.

Frühlingskonzert 2016

“images/veranstaltungen/2016/fruehlingskonzert/flyer_fruehlingskonzert.jpg”

Am Donnerstag, den 21. April, findet von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr das diesjährige Frühlingskonzert wie immer in der Aula der ARS statt. Am Donnerstag, den 21. April, findet von 19:00 bis ca. 21:00 Uhr das diesjährige Frühlingskonzert wie immer in der Aula der ARS statt. Auch in diesem Jahr ist das Programm wieder sehr vielfältig und unterhaltsam. Der Einlass beginnt ab 18:30 Uhr. Der Eintritt beträgt für Schüler 2,00 Euro und für Erwachsene 3,00 Euro.