Abschlussfeier 2016

(veranstaltungen\/2016\/abschlussfeier\/abschlussfeier_head.jpg)

Die Abschlussfeier fand am Dienstag, den 05.07.2016, in der Neuen Stadthalle Langen statt. 167 Schülerinnen und Schüler aus acht Abgangsklassen der Adolf-Reichwein-Schule wurden am Dienstagabend in der Neuen Stadthalle verabschiedet. An diesem letzten Schultag gab es die Abschlusszeugnisse.

Darüber hinaus wurden der beste Notendurchschnitt und soziales Engagement ausgezeichnet. 60 Schüler/innen des Gymnasialen Bildungsganges wurden in die Gymnasiale Oberstufe versetzt, 75 Schüler/innen erhielten ihren Abschluss der Mittleren Reife und 32 Schüler/innen bekamen einen Hauptschulabschluss.

In seiner Ansprache, die Herr Bürgermeister Frieder Gebhardt an die Schüler/innen und ihre Eltern richtete, erinnerte er an den Namensgeber der Schule, der mit seinen reformpädagogischen Ideen als ein Vorreiter für die Erziehung zur Selbständigkeit und Vorbereitung auf die Lebens- und Arbeitswelt galt.

Die Schulleiterin Frau Elke Dürr bedankte sich bei den Schüler/innen der Abgangsklassen vor allem für ihr soziales Engagement, da sie im Rahmen verschiedener Wahlpflichtkurse unter dem Motto Schüler übernehmen Verantwortung viele Aktivitäten in der Schule positiv unterstützt und mitgetragen haben. Auch an die Elternschaft ging ihr Dank, denn ohne die Mitarbeit in Elternbeirat, Schulkonferenz und Förderverein ist eine gut funktionierende Schulgemeinde schwer durchführbar.

Der Schulchor unter der Leitung von Herrn Zoran Vukovic überzeugte durch fetzige musikalische Beiträge und zum Abschluss verabschiedete sich das Kollegium mit einer Tanz-Performance.

22. Känguru-Mathewettbewerb

(pressemitteilungen\/2016\/kaenguru-mathewettbewerb\/head_kaenguru-mathewettbewerb.jpg)

Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein- Schule sind erneut weit gesprungen!

Beim bundesweit durchgeführten 22. Känguru-Mathematikwettbewerb haben an der Adolf-Reichwein-Schule insgesamt 155 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Die größte Gruppe stellten die Jahrgänge 5 und 6 des gymnasialen Zweiges. Die Aufgaben des Känguruwettbewerbes sind in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt und bieten den Schülerinnen und Schülern bei jeder Aufgabe fünf mögliche Lösungen an, wovon lediglich eine Lösung korrekt ist. Wird eine falsche Lösung durch einen Teilnehmer angekreuzt, werden Punkte von der erreichten Gesamtpunktzahl abgezogen. Um Aufgaben aus dem Känguruwettbewerb zu lösen werden von den Schülerinnen und Schülern wichtige Kompetenzen gefordert: Logisches Schließen, Kombinieren und Strukturieren, Schätzen, Vorstellungsvermögen für Größenordnungen sowie das Erkennen von Zusammenhängen und Widersprüchen.

Im Jahrgang 5 der Gymnasialklassen erzielte Dennis Gekkel (5cG) die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und wurde somit Jahrgangssieger. Zusammen mit Felix Klein (5cG) wurde Dennis Gekkel (5cG) zusätzlich mit einem Sonderpreis belohnt, den die Verantwortlichen des Känguruwettbewerbes ab einer bestimmten Punktzahlen vergeben. Den besten Kängurusprung der Schulgemeinde erzielte Jennifer Staisch (6cG), die 13 Aufgaben hintereinander fehlerfrei lösen konnte. Diese Leistung wurde mit einer Urkunde und einem Sonderpreis prämiert. Zudem erzielte Jennifer Staisch (6cG) knapp vor dem letztjährigen Jahrgangssieger, Finn Gullick (6bG), die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der 6. Gymnasialklassen und wurde somit Jahrgangssiegerin. Die Verleihung der Urkunden für die jeweils Erstplatzierten Schülerinnen und Schüler jeder teilnehmenden Klasse wurde durch die stellvertretende Schulleiterin, Frau Antje Morgenroth, vorgenommen. Sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel.

Tag der offenen Tür 2016

Die Adolf-Reichwein-Schule lädt am Freitag, den 22.01.2016 von 15.30 – 18.30 Uhr, zum Tag der offenen Tür ein. Neben den Kindern und Eltern der Langener und Egelsbacher Grundschulen sind auch Sie herzlich eingeladen, sich einen Eindruck von der pädagogischen Arbeit an unserer Schule zu machen.

Um 15:30 Uhr begrüßt die Schulleitung die Besucher in der Aula. Danach werden Führungen für Erwachsene und speziell für die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Kinderführungen angeboten, die neben dem Kennenlernen der Räumlichkeiten einen Einblick in die vielfältigen Angebote der Schule bieten.

Geschwisterkinderbetreuung in den Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung, verschiedene Mitmachangebote, Vorführungen, Schnupperunterricht, Fachpräsentationen und die Möglichkeit mit Eltern und der Lehrerschaft in Kontakt zu treten, sind ein Auszug aus dem Programm zum Tag der offenen Tür.

(Folie_EG.JPG)