Mathewettbewerb 2021/22

Mathewettbewerb 2021/22

Siegerehrung im Mathematikwettbewerb an der Adolf-Reichwein-Schule

Es geht in die zweite Runde

Der alljährliche Mathematikwettbewerb des Landes Hessen ging im März in die zweite Runde. Nachdem am 02.12.2021 alle 187 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen an der ersten Runde teilgenommen hatten, fand am 09.03.2022 die nächste, deutlich schwierigere Etappe statt.

Hierfür haben sich folgende acht Schülerinnen und Schüler durch ihre Leistungen in der ersten Runde qualifiziert und wurden am 09.03.22 von der Schulleiterin, Marianne Kral, und dem Fachsprecher Mathematik, Matthias Franz, entsprechend geehrt. Sie erhielten Ihre Urkunden und ein kleines Geschenk überreicht:

Ephraim Moffitt (32 Punkte im Gymnasialzweig)

Paul Kaufmann (30 Punkte im Gymnasialzweig)

Luka Stoll (30 Punkte im Gymnasialzweig)

Inga Stein (28 Punkte im Gymnasialzweig)

Evelyn Leinweber (32 Punkte im Realschulzweig)

Manuel Klotz (29 Punkte im Realschulzweig)

Ata Mahmood (29 Punkte im Realschulzweig)

Melisa Ismetova (30 Punkte im Hauptschulzweig)

Der Mathematikwettbewerb stellt die Teilnehmenden vor unterschiedlich anspruchsvolle Aufgaben aus den Themenbereichen der bisherigen Schuljahre. Mit Unterstützung durch die Lehrkräfte bereiten sich die Klassen einige Wochen vor und trainieren mit Aufgaben aus allen Themenbereichen. Die erste Runde bietet Pflicht- und Wahlaufgaben, in der zweiten Runde haben alle die Wahl zwischen sechs Aufgaben, von denen ihre besten vier gewertet werden. Die Schulgemeinde drückt die Daumen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der zweiten Runde.

Auf dem Foto:

v.links obere Reihe: Matthias Franz, Manuel K./Paul K./Inga S./Marianne Kral

untere Reihe: Ata M./Evelyn L./Melissa I./Ephraim M.

Die zweite Runde wurde von den Teilnehmenden als deutlich herausfordernder beschrieben als die erste Runde. Nachdem sie die Aufgaben bearbeitet haben, wurden ihnen von Schulleiterin Marianne Kral und Fachsprecher Matthias Franz die Urkunden und die Preise verliehen. Die Adolf-Reichwein-Schule gratuliert allen Siegerinnen und Siegern der ersten Runde und hofft nun auf eine gute Platzierung in der zweiten Runde.

Mathematik-Wettbewerb Schuljahr 2017 (2. Runde)

Am Mittwoch, den 08. März 2017 findet in der Adolf-Reichwein-Schule Langen von 09:30 – 11:00 Uhr der Kreisentscheid (2. Runde) des Mathematik-Wettbewerbs des Landes Hessen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 statt.

In einer 90-minütigen Arbeit ermitteln die ca. 70 Schulsiegerinnen und Schulsieger der Schulformen Real- und Hauptschule ihre Kreissieger. Diese nehmen wiederum an der 3. Runde teil, in der die Landessieger ermittelt werden. An der benachbarten Dreieichschule schreiben parallel hierzu die Schulsiegerinnen und Schulsieger aller Gymnasien und Schulen mit gymnasialem Schulzweig aus dem Landkreis Offenbach ihre Wettbewerbsklausur.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können aus sieben Aufgaben zu verschiedenen Themen der Schulmathematik auswählen, die besten vier werden gewertet.

Die Adolf-Reichwein-Schule wird in der Gruppe A durch die Schülerinnen Cosima Ott (8bG), Anja Schult (8aG), Kiara Forst (8bG) und die Schüler Tim Schmidt sowie Denis Faryna (beide 8aG) vertreten. Die Schüler Oliver Malinowski (8cR), Rahman Ansari (8aR), Filip Vasilev (8aR) und die Schülerin Vanessa Hinz (8aR) werden in der Gruppe B am Kreisentscheid teilnehmen. Für die Gruppe C treten die Schüler Nick Riemer und Janik Klopertanz (beide 8bH) an.

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 haben bereits im Dezember 2016 die erste Runde geschrieben. Seit über zehn Jahren ist der hessische Mathematik-Wettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend; seit 10 Jahren wird er an der Adolf-Reichwein-Schule als Vergleichsarbeit gewertet. Deshalb werden die Schülerinnen und Schüler auch angemessen auf den Wettbewerb vorbereitet, der anders als eine übliche Klassenarbeit breites Wissen und verschiedene Fertigkeiten im Hauptfach Mathematik verlangt.

Die Schulgemeinde der Adolf-Reichwein-Schule freut sich auf die zahlreichen Schulsiegerinnen und Schulsieger aus dem Kreis und hofft ein guter Gastgeber zu sein, um eine erfolgreiche Arbeitsatmosphäre erzeugen zu können.

Mathematik-Wettbewerb Schuljahr 2016/17 (1. Runde)

Mathematik-Wettbewerb Schuljahr 2016/17 (1. Runde)

An der Adolf-Reichwein-Schule schrieben alle Schüler/innen der 8. Klassen auch in diesem Jahr den Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessens. Am 01.12.2016 rechneten 75 Mädchen und Jungen für den Gymnasialzweig, 70 für den Realschulzweig und 23 für den Hauptschulzweig sehr eifrig und konzentriert.

An diesem Tag schrieben also insgesamt 168 Schüler/innen den Mathematik-Wettbewerb, dieser beinhaltete breite Themengebiete, mit anspruchsvollen und komplizierten Aufgaben. Durch die gute Vorbereitung der Mathematiklehrkräfte Frau Gundel Junghans, Frau Angelika Schwindt, Frau Hülya Yesilhark, Herr Stefan Kirchmaier, Herr Florian Strasser und Herr Dirk Wichert bewältigten die meisten Jugendlichen die gestellten Aufgaben hervorragend. Besonders zu erwähnen ist dabei, dass Herr Dirk Wichert eine AG zur Vorbereitung anbot und diese auch noch weiterläuft, um auf die 2. Runde des Wettbewerbs optimal vorzubereiten.

Besonders hervorzuheben sind diejenigen, die die besten Ergebnisse erzielten und damit die Ehre haben, die Adolf-Reichwein-Schule auch in der nächsten und damit 2. Runde (Kreisebene) zu vertreten. Dazu gehören die besten drei des jeweiligen Schulzweiges unserer Schule.

Für den Gymnasialzweig:

  • Platz 1: Tim Schmidt (8aG) 38 Punkte
  • Platz 2: Cosima Ott (8bG) 36 Punkte
  • Platz 3: Anja Schult (8aG) 35 Punkte Denis Faryna (8aG) 35 Punkte Kiara Forst (8bG) 35 Punkte

Für den Realschulzweig:

  • Platz 1: Oliver Malinowski (8cR) 45 Punkte
  • Platz 2: Rahman Ansari (8aR) 43 Punkte
  • Platz 3: Vanessa Hinz(8aR) 40 Punkte Filip Vasilev (8aR) 40 Punkte

Für den Hauptschulzweig:

  • Platz 1: Nick Riemer (8bH) 44 Punkte
  • Platz 2: Janik Klopertanz (8bH) 35 Punkte

Am 11.01.2017 fand die feierliche Ãœbergabe der Urkunden an die Gewinner zusammen mit Frau Elke Dürr (Schulleitung) und Frau Susanne Hauer (Fachleitung Mathematik) statt. Herzlichen Glückwunsch an diese Schüler/innen für ihre herausragenden Leistungen in der ersten Runde sowie viel Glück und Erfolg bei der 2. Runde des Mathematik-Wettbewerbes, der am 08.03.2017 stattfinden wird. Wir freuen uns über euren ersten Sieg und hoffen auf weitere!

22. Känguru-Mathewettbewerb

(pressemitteilungen\/2016\/kaenguru-mathewettbewerb\/head_kaenguru-mathewettbewerb.jpg)

Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein- Schule sind erneut weit gesprungen!

Beim bundesweit durchgeführten 22. Känguru-Mathematikwettbewerb haben an der Adolf-Reichwein-Schule insgesamt 155 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Die größte Gruppe stellten die Jahrgänge 5 und 6 des gymnasialen Zweiges. Die Aufgaben des Känguruwettbewerbes sind in drei Schwierigkeitsstufen unterteilt und bieten den Schülerinnen und Schülern bei jeder Aufgabe fünf mögliche Lösungen an, wovon lediglich eine Lösung korrekt ist. Wird eine falsche Lösung durch einen Teilnehmer angekreuzt, werden Punkte von der erreichten Gesamtpunktzahl abgezogen. Um Aufgaben aus dem Känguruwettbewerb zu lösen werden von den Schülerinnen und Schülern wichtige Kompetenzen gefordert: Logisches Schließen, Kombinieren und Strukturieren, Schätzen, Vorstellungsvermögen für Größenordnungen sowie das Erkennen von Zusammenhängen und Widersprüchen.

Im Jahrgang 5 der Gymnasialklassen erzielte Dennis Gekkel (5cG) die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler und wurde somit Jahrgangssieger. Zusammen mit Felix Klein (5cG) wurde Dennis Gekkel (5cG) zusätzlich mit einem Sonderpreis belohnt, den die Verantwortlichen des Känguruwettbewerbes ab einer bestimmten Punktzahlen vergeben. Den besten Kängurusprung der Schulgemeinde erzielte Jennifer Staisch (6cG), die 13 Aufgaben hintereinander fehlerfrei lösen konnte. Diese Leistung wurde mit einer Urkunde und einem Sonderpreis prämiert. Zudem erzielte Jennifer Staisch (6cG) knapp vor dem letztjährigen Jahrgangssieger, Finn Gullick (6bG), die höchste Punktzahl aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der 6. Gymnasialklassen und wurde somit Jahrgangssiegerin. Die Verleihung der Urkunden für die jeweils Erstplatzierten Schülerinnen und Schüler jeder teilnehmenden Klasse wurde durch die stellvertretende Schulleiterin, Frau Antje Morgenroth, vorgenommen. Sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel.

Mathematik-Wettbewerb Schuljahr 2015/16 (1. Runde)

Die Adolf-Reichwein-Schule hat auch in diesem Schuljahr am Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen für die 8. Klassen teilgenommen. An unserer Schule rechneten 67 Schülerinnen und Schüler aus dem Gymnasialzweig, 86 Schülerinnen und Schüler aus dem Realschulzweig sowie 57 Schülerinnen und Schüler aus dem Hauptschulzweig am 03.12.2015 eifrig und konzentriert. Die Bestplatzierten eines jeden Schulzweiges werden unsere Schule in der nächsten Runde des Mathematik-Wettbewerbes vertreten.

Insgesamt schrieben 220 Schülerinnen und Schüler den Mathematik-Wettbewerb, der anspruchsvolle Aufgaben über breite Themengebiete beinhaltete. Gut vorbereitet durch ihre Mathematiklehrkräfte, haben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Aufgaben meist mit Bravur bewältigt. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen der folgenden Schülerinnen und Schüler, die in ihren Schulzweigen die besten Ergebnisse erzielten.

Für den Gymnasialzweig:
Platz 1: Niklas Ludwig (8bG)
Platz 2: Mike Brassay (8cG)
Platz 2: Maximilian Franusch (8aG)

Für den Realschulzweig:
Platz 1: Paul Homrighausen (8bR)
Platz 2: Yannick Kurpiela (8cR)
Platz 3: Richard Marthe (8aR)

Für den Hauptschulzweig:
Platz 1: Rahman Ansari (8aH)
Platz 2: Kerem Tekin (8bH)

Herzlichen Glückwunsch an diese Schülerinnen und Schüler für die herausragenden Leistungen in der ersten Runde des Mathematik-Wettbewerbes. Am 10.02.16 fand die Übergabe der Urkunde in feierlicher Runde mit Frau Dürr (Schulleitung), Frau Hauer (Fachleitung Mathematik) statt. Am 02.03.2016 findet die 2. Runde des Mathematikwettbewerbes statt. Unsere Besten werden unsere Schule vertreten. Wir drücken allen die Daumen und wünschen viel Erfolg!