Vor 30 Jahren führte die erste Wintersportwoche die Schüler und Lehrkräfte der Adolf-Reichwein-Schule aus Langen ins Südtiroler Ahrntal und im Februar 2010 fand nun die Jubiläumsveranstaltung mit 112 Schülern und 11 Lehrerinnen und Lehrern statt. Die Schule ist in den letzten 15 Jahren beständig gewachsen, dadurch hat sich auch die Teilnehmerzahl an der Skiwoche mehr als verdoppelt (1995: 50 Schüler).

Zum Jubiläum gratulierte auch Gottfried Strauß, der Leiter des Tourismusvereins Ahrntal. Er überreichte den Leitern der Wintersportwoche Jörg Grunau, Malte Müller und Norbert Köppen feierlich eine Urkunde sowie eine goldene Anstecknadel für die langjährige gute Zusammenarbeit und sprach die Hoffnung aus, weitere 30 Jahre mit der ARS kooperieren zu können. Dabei erinnerte er auch an die Anfänge der Wintersportwoche im Ahrntal vor 30 Jahren. Damals gab es noch in der Mehrzahl Schlepplifte und die oberen Hänge am Klausberg waren noch nicht für die Skifahrer erschlossen. Das konnten die bei der Jubiläumsfeier anwesenden Lehrkräfte der „ersten Stunde“ (Norbert Köppen, Hans Luh und Silke Greifenstein) bestätigen. Inzwischen gibt es dort überall moderne Sessellifte und Kabinenbahnen.

Auch im 30. Jahr ihres Bestehens stand für die Schülerinnen und Schüler der ARS neben den Skikursen bei Ihren Begleitlehrern ein umfangreiches Rahmenprogramm statt. So wurde beispielsweise eine Skishow besucht und die Schüler durften einmal das rasante Snowrafting ausprobieren. Auch ein Einkaufsbummel in Sand in Taufers sowie ein „bunter Abend“ mit zahlreichen Gruppenspielen standen auf dem Programm.

Wie immer gab es besonders glückliche Gesichter, als die Sieger des schulinternen Abschlussrennens verkündet wurden. In diesem Jahr waren die Mädchen in fast allen Kategorien ein wenig schneller als die Jungen unterwegs.

Die Sieger in den einzelnen Wettbewerben:

Ski-Anfänger Mädchen: 1. Svenja Heil, 2. Valera Castano Moreno, 3. Jasmin Menafach

Ski-Anfänger Jungen: 1. Vadim Popov, 2. Paul Püchert, 3. Simon Schaffert

Ski-Fortgeschrittene Mädchen: 1. Katrin Seib, 2. Franziska Grünewald, 3. Annika Dettmann

Ski-Fortgeschrittene Jungen: 1. Johannes Kobe, 2. Manuel Kolb, 3. Thilo Petry

Snowboard-Anfänger: 1. Sofian Beyer, 2. Marvin Jaeckel, 3. Patricia Pöpke.

Snowboard- Fortgeschrittene: 1. Patrick Büttner, 2. Jannik Kruse, 3. Robin Bundschuh Garcia