Beliebter Musik- und Sportlehrer wechselt in den "Unruhestand"
Herr Becker (links) verabschiedet Herrn Strebert (rechts) vor dem Lehrerkollegium in den Ruhestand.

Beliebter Musik- und Sportlehrer wechselt in den "Unruhestand"

Am 31.01.2024 wechselt der in der Schulgmeinde äußerst beliebte und geschätze Lehrer, Jürgen Strebert, in den Ruhestand.

Viele verbinden mit Herrn Jürgen Strebert die Musik, denn gemeinsam mit Kollegin Sandra Macholdt hat er die über viele Jahre erfolgreichen Bläserklassen an der Adolf-Reichwein-Schule initiiert und geleitet. Ebenfalls war Herr Strebert bei sämtlichen Konzerten und Aufführungen, zusammen mit der Bühnentechnik AG,  unterstützend im Einsatz, weshalb sich die Zuschauerinnen und Zuschauer eines gut abgestimmten Sounds und diverser Lichteffekte sicher sein konnten.

Doch nicht nur im Fachbereich Musik kann Jürgen Strebert auf eine erfolgreiche Zeit an der Adolf-Reichwein-Schule zurückblicken. So bestimmten die von ihm trainierten und begleiteten Schulmannschaften im Bereich Fußball über viele Jahre hinweg die Kreisentscheide.

Das Kollegium der Adolf-Reichwein-Schule bedankte sich bei Herrn Jürgen Strebert für die langjährige, freudvolle und wertschätzende Zusammenarbeit. Auf dem Bild überreicht Schulleiter Michael Becker die Urkunde, die Herrn Jürgen Strebert mit Ablauf des Januars in den Ruhestand versetzt.


Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet von:
Andreas Wolf
Andreas Wolf

Ich bin Lehrer an der Adolf-Reichwein-Schule und seit 2014 verantwortlich für die Homepage der Schule. Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtmoduls "Schüler übernehmen Verantwortung" leite ich den Homepage-Wahlpflichtkurs und betreue gemeinsam mit etwa 20 Schülerinnen und Schülern unsere Homepage.

Folgen Sie uns!

Facebook
Instagram
YouTube

Unsere Internetseite wird von Schülerinnen und Schülern der Schule im Rahmen eines Wahlpflichtkurses aktualisiert und gewartet.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.